Relicense AG - Perfektes Zusammenspiel von Sage 100 und Salesforce CRM

Die  Relicense AG ist einer der größten europäischen Anbieter für Microsoft Gebrauchtlizenzen. Seit über 10 Jahren konzentriert sich das Unternehmen mit deutschem Hauptsitz in Inning am Ammersee auf die rechtskonforme Übertragung von Volumenlizenzen und verschafft seinen Kunden durch den Ein- und Verkauf gebrauchter Lizenzen finanzielle Vorteile. Durch den Einsatz der ERP-Software Sage 100 mit angeschlossenem Salesforce CRM konnten die Unternehmensprozesse abgebildet und optimiert werden.

Firmenname Relicense AG
Standort Inning am Ammersee
Branche Software & IT
Mitarbeiterzahl 30
Betreuung seit 2018
Projektfokus ERP, CRM

“Das Zusammenspiel zwischen den beiden Schwesterfirmen, der DPS BS im Bereich ERP (Rechnungswesen und Warenwirtschaft) und der Sellmore im Bereich CRM, war für uns optimal. So konnten unsere spezifischen Unternehmensprozesse sehr fachkundig sozusagen aus einer Hand umgesetzt werden.“

 

Axel Bürger, Relicense AG

Projektverlauf

Herausforderung

Das Team von Relicense entschied sich 2018 für den Umstieg von Sage CRM auf Salesforce CRM, um die gewünschten Vertriebsprozesse abzubilden und die Usability zu steigern. Basis im Bereich ERP sollte die Sage 100 bleiben, aber im Zuge des Umstiegs die übergreifenden Prozesse zwischen ERP und CRM optimiert werden. Für die Realisierung des Projekts entschied sich das Unternehmen für die Schwesterfirmen DPS BS im Bereich ERP und Sellmore im Bereich CRM.

Integration von ERP und CRM

Eine Optimierung der Prozesse zwischen Sage 100 und Salesforce CRM konnte nur mit einer leistungsfähigen Integration erfolgen. Für die Integration wurde die bestehende Schnittstelle von Sellmore für die Synchronisation von u.a. Stammdaten verwendet. Durch diese Anbindung werden z.B. Änderungen an Kundendaten im CRM sofort in das angeschlossene ERP-System übertragen.


Die Angebotserstellung erfolgt über Salesforce CRM. Für die individuelle und schnelle Generierung der Angebote nach erfolgter Produktauswahl wird automatisch auf die aus der Sage 100 synchronisierten Preisliste zugegriffen.

ERP - Sage 100

Ab der Angebotsannahme erfolgen die weiteren kaufmännischen Prozesse (Auftragsbestätigung, Rechnung, Lieferschein) über die Sage 100. Das Rechnungswesen ist für drei User lizenziert, die Warenwirtschaft wurde im Laufe der Zeit auf zwölf User erweitert. Um softwareseitig immer auf neuestem Stand zu sein, wurde Ende 2020 das Update auf die aktuelle Version der Sage 100 (9.0) durchgeführt.

Sage 100 Erweiterungen

Die Sage 100 wurde durch die DPS BS mit einem Import-/Export Tool und diversen konfigurierbaren Optionen erweitert. Für die Nutzer wurde ein automatisierter Prozess für den Aufbau der Lizenzhistorien geschaffen. Die Lizenznummernverwaltung wird aktuell erweitert, damit die Kunden von Relicense über einen automatisch generierten Uploadlink entsprechende Images selbst downloaden können.

Erfolg

Der Wechsel in der Betreuung von DPS BS und Sellmore hat sich für Relicense gelohnt. Übergreifende und teilweise branchenspezifische Unternehmensprozesse wurden von den beiden Schwesterfirmen optimal in gegenseitiger Abstimmung umgesetzt. Der Projektplan für das Erstprojekt wurde von beiden Seiten genau eingehalten.

zur Übersicht

Support

Support

Mo - Fr: 8 - 17 Uhr

Zentrale: +49 89 2488350 00
ERP Support: +49 89 2488350 10
HR Support: +49 89 2488350 11
IT-Helpdesk: +49 89 2488350 12

Remote Support mit TeamViewer Fernzugriff
mit TeamViewer